Zwei neue Jugendleiter in der Ortsgruppe Rainding

0

Günther und Bernhard begleiten die Jugendgruppe ja schon länger, aber seit Samstag sind die Beiden offiziell „Jugendleiter“ der Ortsgruppe Rainding.

Die beiden machten sich von Ostersonntag 21.04. bis Samstag27.04. auf ins schöne Allgäu, um sich in der Jugendbildungsstätte in Bad Hindelang zum Jugendleiter ausbilden zu lassen.

In diesem Grundkurs wurde gemeinsam das nötige Rüstzeug erarbeitet, um Jugendgruppen zu leiten und mit ihnen draußen unterwegs sein zu können.

Der Stundenplan war gut gefüllt, täglich von 09 – 21 Uhr

Zentraler Bestandteil der Woche sind (gruppen-)pädagogische Inhalte, außerdem wurden alpinsportliche-, ökologische Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt.

Unsere Beiden Teilnehmer hatten die Grundausbildung „Sommer“.

Bei dieser Ausbildung ist das Medium zur Vermittlung der Kerninhalte, wie der Name schon sagt,  die sommerliche Bergwelt. Dabei lernten sie die notwendigen Kompetenzen wie Tourenplanung, Orientierung, Führungstechnik und Risikomanagement kennen um mit einer Gruppe in den Bergen gut vorbereitet unterwegs zu sein. Ebenfalls beinhaltet die GA Sommer das Testen verschiedener Spielformen für den Jugendgruppenalltag. Somit konnten die Beiden viele Ideen für ihre Arbeit in der Jugendgruppe  mitnehmen.

Testen der Gruppenspiele

Alle müssen über die Wand, auch ein Gruppenspiel

und noch ein Gruppenspiel

Highlights der Fortbildung waren sicherlich die Touren auf den noch teils verschneiten Allgäuer Gipfel. (Hirschberg 1456m , Boaleskopf 1556m, Wertacher Hörnle 1695m). Hier wurde besonderes Augenmerk auf Tourenplanung, Kartenlesen, Gruppenführung gelegt.

Die Gruppe im Aufstieg

Den Ausblick vom Wertacher Hörnle geniesen

Am Grat entlang

Teambesprechnung

Kurze Pause

Auch Schnee war genug

Unsere neuen Jugendleiter

Aufstieg

Kurze Pause zum Umziehen

Am Hirschberg angekommen

kurze Besprechnung im Gelände

Auch der Spaß kam nicht zu kurz

Auch eine Biwaknacht bei ca +5 Grad in ca. 1400 m Höhe war dabei. Hier zauberten sich die angehenden Jugendleiter am  Gaskocher  Tee, Kaffee, Nudel mit Soße und morgens ein schmackhaftes Porridge. Sicher nicht nur für Kinder etwas besonderes, die Ortsgruppe Rainding wird es wohl nächstes Jahr für die Jugendgruppe anbieten.

Grüße vom Biwak

Lagerleben

Der Biwakplatz

Sehr herausragend war die Gruppendynamik der Teilnehmer. Diese, alle im Alter von 16-45 Jahren,  kamen  aus  München, Dresden, Freiburg, Burghausen, Bonn, Kassel… und unsere Beiden aus Haarbach.

Die insg. 13 Teilnehmer waren sich einig, dass es eine super lehrreiche Woche mit viel Spaß war. Die Gruppe möchte auch weiterhin Kontakt halten und sich austauschen.

Sicher ist dies auch ein Verdienst von Kursleiter Roland und Sabine die ihr Wissen/Erfahrung mit allen sehr offen und verständlich teilten.

Unser neuen Jugendleiter, Gratulation!!

Die beiden neuen Jugendleiter Bernhard und Günther können allen interessierten nur empfehlen auch einen Kurs zum Jugendleiter, Fachübungsleiter oder ein anderes Engagement  für die Ortsgruppe Raining zu machen. Sie würden sich freuen wenn IHR auf sie zukommt.

Es macht einfach nur Spaß!

Share.

Leave A Reply

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.