Das war 2014

Skifahren

Mit 16 Teilnehmern war das Faschingswochenende auf dem Feuerkogel wieder recht gut besucht, für einige war es das erste Mal auf den Skiern. Trotz des alpinen Geländes und wechselhaftem Wetter und teils anspruchsvollen Schnee hatten alle einen Menge Spaß und wollen das nächste Jahr wieder dabei sein. Lustig sind auch jedes Jahr wieder die „Fetzen“, die dortige Faschingstradition.

Feuerkogel-Fetzen

Fetzen auf dem Feuerkogel

Steinkogel

Blick auf den Steinkogel

Klettersteige

Im Herbst waren wir 3 Tage auf dem Admonter Haus. Am ersten Tag bewältigten wir den Aufstieg zur Hütte von fast 1000Hm. Von dort waren dann die Klettersteige zu bewältigen; der Hexensteig verlangte uns einiges an Kraft und Schwindelfreiheit ab. Gestärkt durch diese Erfahrung war  der Jungfernsteig am letzten Tag dann für alle ein richtiger Genussklettersteig. Bei schönstem Wetter folgte dann der Abstieg über die Grabneralm ins Tal.

Admonter Haus

Blick auf Admonter Haus und Admonter Warte

Jungfernsteig

Im Jungfernsteig

Grabnerstein

Glücklich auf dem Grabnerstein

Ennstal

Tiefblick ins Ennstal