Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Basiskurs Hochtouren 1

25. Juni 2020 - 28. Juni 2020

Veranstaltungen Navigation

In diesem 4-tägigen Kurs sollen die grundlegenden theoretischen Kenntnisse und praktischen Fertigkeiten vermittelt werden, die für die Durchführung von Touren in vergletscherten Bergregionen wichtig sind. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine absolvierte Ausbildung in Knotenkunde. In einer für alle Teilnehmer verbindlichen Vorbesprechung erfolgt eine theoretische Einweisung in die Ausbildung sowie die Klärung von Fragen zur Ausrüstung (ev. Ausleihe), zur Anreise und zum zeitlichen Ablauf.

Inhalte: Gletscherkunde, praktische Tourenplanung, sicheres Bewegen im Gelände, Steigeisentechniken, gesichertes Begehen von Gletschern, situationsgerechte Anwendung des  Bergseiles, Verhalten bei Spaltensturz und Spaltenbergung, Bremstechnik auf steilen Schneefeldern, alpine Gefahren einschätzen/beurteilen, Orientierung im Gelände, Natur und Umwelt.

Material: Hüftsitzgurt; je eine Bandschlinge 60 cm und 120 cm; je eine Reepschnur ø 5 mm, 0,8 m, 2 m und 4 m lang, 1 Schraubkarabiner BelayMaster (DMM), 2 Schraubkarabiner, 2–3 Karabiner, Micro Traxion oder Ropeman (wenn vorhanden), 1 Eispickel (CE-geprüft), 1 Paar Steigeisen angepasst, Kletterhelm. Je Seilschaft (3 Teilnehmer) 1 Einfachseil

Kursgebühr: € 80,– (ermäßigt € 40,–) Sonst. Kosten: 3x ÜN im Lager + HP ca. € 120,–
anteilige Fahrtkosten ca. € 45,–

Kurs 1:
Vorbespr.: Mi., 17.06.2020, 18.30 Uhr – Sektionsgeschäftsstelle – Pflicht
Termin: Do., 25.06.–So., 28.06.2020 (2HT2001)
Ort: Oberwalder Hütte (2973 m), Hohe Tauern
Kursleitung: Alois Herleinsberger
Ausbilder: Marco Treiner
TN-Zahl: Max. 6 Teilnehmer
Treffpunkt: 7.30 Uhr, Sektionsgeschäftsstelle
Meldeschluss: Fr., 29.05.2020

Anmeldung

 

Details

Beginn:
25. Juni 2020
Ende:
28. Juni 2020
Veranstaltungenskategorien:
,

Ort der Tour / des Kurses

Hohe Tauern