Ein Festabend als Dank für unsere langjährigen Mitglieder

0

„Eine Ehrung geht nicht online“, eröffnete unser 1. Vorstzende Lothar Schramm den Ehrenabend für langjährige Mitglieder. Er sei froh, dass diese traditionelle Veranstaltung in diesem Jahr wieder durchgeführt werden könne, denn leider mussten aufgrund Versammlungsbeschränkungen die Ehrungen letztes Jahr entfallen – „daher ist der Saal in diesem Jahr bis auf den letzten erlaubten Platz gefüllt. Wir ehren also in diesem Jahr zwei Jahrgänge, 2020 und 2021“, so Schramm weiter. Von den insgesamt 95 Gästen im Gasthaus Vogl auf der Ries in Passau wurden insgesamt 70 Mitglieder geehrt – von 25-jährigen bis schließlich 70-jährigen Mitgliedschaft.

Doch bevor Geschenke und Blumensträuße überreicht wurden, informierte der Sektionsvorsitzende vom aktuellen Geschehen innerhalb der Sektion: der neu ausgestatteten und gestalteten Geschäftsstelle, von den Baumaßnahmen auf den Hütten, oder auch dem Unwetter und den entsprechenden Instandsetzungsmaßnahmen in der Lamprechtshöhle. „Trotz Corona haben wir ein gutes Jahr hinter uns, auch weil wir auf die Unterstützung unserer Mitglieder bauen können“, dankt Schramm stellvertretend allen Anwesenden für das Engagement der DAV-Familie. Immerhin kann der Verein seine Aktivitäten auf über 7.600 Mitglieder bauen. „Egal wie groß wir sind oder noch werden, wir sind immer eine alpine Familie.“

Es sei keine Selbstverständlichkeit, dass Menschen 25, 40, 50, 60, ja sogar 70 Jahre einem Verein treu seien – „Das ist ein tolles Gefühl. Diese Verbindung zum Verein ist das Fundament der Sektion“, dankt Lothar Schramm und ging über in die Ehrungen. Auf Händedruck und Umarmung wurde verzichtet, dennoch erhielten die zu Ehrenden jeweils ein kleines Geschenk und ein Ehrenzeichen.

Für ihre 25-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt (2020/21): Max Reidl, Evelyn und Wolfgang Bötsch, Waldtraud Leitner, Leopold Spindler, Günther und Maria Anna Müller, Karl Eder, Ewald und Stilla Anetzberger, Waltraud Prins-Spichtinger, Reinhard Lüftl, Klaus und Sigrid Lehner, Alois Leitner, Hedwig Hofmann, Heidi Neuefeind, Gerhard und Inge Schmid, Rosemarie Lackner, Susanne Schätz Christoph Bamesreiter und auch Matthias Eichlseder, der schon seit seiner Geburt beim Alpenverein ist: „Meine Mama hat den Mitgliedsantrag noch im Krankenhaus nach meiner Geburt unterzeichnet – deswegen bin ich heuer genau 25 Jahre dabei.“

Für ihre 40-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt (2020/21): Erich Fischerländer, Maria Endl, Silvia Wagmann, Doris Fischer, Ursula Scharrenbach, Anton Treitinger, Renate Vierlinger, Brigitte Bieringer, Erwin Bauer, Martin Schätz, Michael Bauer, Sepp Moosbauer, Klaus Dieter Haase, Matthias Geyer, Herlinde Geissler, Elisabeth Seifert, Max Buchbauer, Helmut Killesreiter, Christopher Schmid.

Für ihre 50-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt (2020/21): Rainer Pangerl, Marie-Luise Schweitzer, Wolfgang Seifert, Alfons Bamesreiter, Margarete Schmid, Ernst Lohr, Franz Pechtler, Georg Schachner, Anneliese und Rudolf Püschl, Herfried Hechberger, Evi Haushofer, Anton Treitinger, Josefine Windisch.

„1960/61 – Was hat die Menschen zu dieser Zeit bewegt zum Alpenverein zu gehen?“, fragt der Sektionsvorsitzende Lothar Schramm in die Runde. Die Antwort war eindeutig: Die Liebe zu den Bergen! Insgesamt zehn Mitglieder wurden für unglaubliche 60 Jahre Mitgliedschaft (2020/21) bei der DAV-Sektion Passau geehrt: Hans Jürgen Botzlar, Ilse Hofbauer, Annemarie Burg, Manfred Singer, Edeltraud Viol, Otto Hois, Dr. Jürgen Zehner, Josef Breinbauer, Johann Bauer und Isolde Weichaus.

Der Star des Abends war jedoch Klaus Mayrhofer: Er ist seit mittlerweile 71 Jahren Mitglied der DAV-Sektion Passau. „Das hat mein Vater veranlasst und dafür bin ich ihm sehr dankbar.“

„Es ist fantastisch zu sehen, wie lange Ihre Treue zu uns bereits hält“, schließt Lothar Schramm den Abend, der musikalisch von der Hoabergmusi aus Rainding umrahmt wurde. Einige der Musikanten sind ja selbst Mitglieder der Ortsgruppe und damit der Sektion.

 

Und so berichtete die Passauer Neue Presse über den Ehrenabend

 

 

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.