„Vater, Vater, lass mi ziang, der Berg – i muass eam unterkriang!“

0

So drastisch wie Wolfgang Ambros in seinem Alpinepos „Der Watzmann ruft“ den Drang des Bergbauernsohnes zum Ausdruck brachte, geht es sicher auch vielen von uns: „Aufi muass i, aufi!“

Jetzt ist die Zeit gekommen, in der wir dem Ruf der (sommerlichen) Berge wieder folgen können. Hollerähdulliöh!

Aufgrund der Lockerungen der behördlichen Maßnahmen in Bayern und in Österreich können die Hütten – meist wie geplant – öffnen und sind für Bergsteiger*innen wieder zugänglich. Mancherorts verschieben sich aber die Öffnungstermine, weil die Anstiege gerade in höheren Lagen noch immer unter einer dicken Schneedecke liegen. Die warmen Temperaturen in diesen Tagen werden aber bald Abhilfe schaffen. Unsere beiden Hütten, die Passauer Hütte am Leoganger Steinberg und die von-Schmidt-Zabierow-Hütte am Loferer Steinberg öffnen beide am 18. Juni 2021 wieder. Wer übernachten will – und das gilt wohl für alle Hütten – sollte möglichst bald die Schlafplätze reservieren, in einigen Fällen sind gerade die Wochenenden schon restlos ausgebucht. 

Trotz der überall deutlich zurückgegangenen Inzidenzzahlen begleitet uns das Coronavirus auch noch in diesem Sommer im Gebirge. Während der Aufenthalt „im Gelände“ relativ problemlos von statten gehen wird – es gelten die längst eingeübten Abstands- und Hygieneregeln – gibt es für den Aufenthalt in den Hütten noch immer besondere Regeln, die eingehalten werden müssen. Welche Rahmenbedingungen in Deutschland und Österreich für Gäste gelten, finden Sie in unseren Leitlinien für die Durchführung von Kursen und Touren oder auf der Homepage des DAV www.alpenverein.de. Wir empfehlen, sich vor jeder Tour ins Gebirge dort über die aktuellen Bedingungen zu informieren.

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.