Ausrüstung checken!

0

Schön langsam kommt die warme Jahreszeit und mit ihr die Möglichkeit, wieder in den Bergen zu klettern. Doch bevor es losgeht, kann man die kalten und nassen Tage noch nutzen, seine Kletterausrüstung auf Abnutzung und Schäden zu untersuchen und eventuell auch auszutauschen. So muss jeder Hersteller für Klettergurte, Klettersteigsets und Seile eine maximale Lebensdauer nach der europäischen Norm angeben.
Diese Angabe ist der Gebrauchsanleitung zu entnehmen und bezieht sich auf die vom Hersteller garantierte maximale Lebensdauer bei optimalen Lagerbedingungen und ohne Benutzung. Sie gibt die obere Grenze der Lebensdauer an. Bei den meisten Herstellern beträgt sie zwischen zehn und 12 Jahren.

Da es aber nicht der Sinn von Seilen und Klettergurten ist, nicht benutzt zu werden, kann die maximale Lebensdauer wohl nicht erreicht werden. So sollte ein Seil, dass nur einmal im Monat benutzt wird, nach fünf Jahren ausgetauscht werden. Deshalb ist ein regelmäßiger Materialcheck lebensnotwendig.

Beim Klettergurt z. B. sind besonders die Einbindepunkte (Anseilschlaufe und Beinschlaufen) zu prüfen. Sind nur leichte Spuren zu sehen, stellt das im Normalfall kein Problem dar. Kritisch wird es vor allem dann, wenn sicherheitsrelevante Stellen sehr dünn werden und sich langsam auflösen. Bei einigen Herstellern sieht man das besonders deutlich, da der Materialkern eine andere Farbe hat.

Auch die Karabiner müssen einer Sicht- und Funktionsprüfung unterzogen werden. Dabei ist besonders auf Abnutzung und Materialabtrag, Rost und Korrosion und die Funktionsfähigkeit der Verschlusssicherung zu achten. Manchmal reicht eine Reinigung mit Wasser, Bürste und Lappen, um schwergängige Gelenke wieder bedienbar zu machen. Auch ein Reinigungsspray oder säurefreie Schmiermittel können da helfen.

Genauere Informationen zur Lebensdauer und Schäden, bei denen das Material getauscht werden muss, findet Ihr auch im Onlineartikel des DAV unter https://www.alpenverein.de/bergsport/sicherheit/ausruestung/alterung-von-bergsportausruestung_aid_33889.html oder auf den Internetseiten der verschiedenen Hersteller, z. B. www.edelrid.de/knowledge-base.

… Und wenn etwas ausgetauscht werden muss, denkt bitte beim Kauf an die regionalen Fachgeschäfte und unsere Partner, die auch in Passau alpin inseriert haben. 

 

 

 

 

 

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.