Anfängerfelsen im Inntalklettergarten saniert

0

Eine Gruppe beherzter Sektionsmitglieder haben vor Kurzem den Anfängerfelsen im Inntalklettergarten einer gründlichen Revision unterzogen. In einem ganztägigen Einsatz haben die drei Mann insgesamt 30 Verbundanker neu eingebohrt und so das Klettern an diesem Fels noch sicherer gemacht. Die Trainingsmöglichkeiten für sektionsinterne Fortbildungen wurden damit deutlich verbessert. 

In Abstimmung mit der Unteren Naturschutzbehörde am Landratsamt Passau haben wir im Frühjahr je eine Infotafel über den Inntalklettergarten am Parkplatz bei der Kläranlage in Neuburg am Inn sowie in kleinerer Ausführung  bei den Felsen aufgestellt. Die Tafeln informieren über das FFH-Gebiet „Östlicher Neuburger Wald und Innleiten bis Vornbach“ und über das „Landschaftsschutzgebiet Vornbacher Enge“. Auch die Regelungen, die mit dem Landratsamt für das Beklettern der Felsen vereinbart wurden, werden genannt.  

Der Klettergarten in der Inn-Enge zwischen Neuburg am Inn und Vornbach gilt in der Kletterszene als besonderes Kleinod. Seit Jahrzehnten werden die Felsen von Kletterern aus Passau und der umliegenden Region besucht. Viele Sektionsmitglieder haben hier ihre ersten Felskontakte erprobt und den Grundstein für eine weitere Kletterlaufbahn gelegt. 

Der Klettergarten „gehört“ der Sektion nicht. Dennoch war es schon immer ein Anliegen der Sektion, sich um die Kletterfelsen zu kümmern. So wie der Anfängerfelsen sollen auch  noch die anderen Felsen saniert werden. Dazu werden noch Freiwillige gesucht, die sich dieser Aufgabe annehmen. Meldungen bitte an die Sektionsgeschäftsstelle

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.