MTB-Tour rund um das Sonntagshorn – Chiemgauer Alpen

0

In Nebel und morgendlicher Frische starteten die Biker in Passau in Richtung Alpen . Nach Ankunft am HolzKnechtmuseum in Rupolding konnte es nach dem obligatorischen Bikecheck losgehen.

Beim Anstieg zur Reiteralm (944 m) wurden die Muskeln schnell warm und die letzte Müdigkeit schwand aus den Knochen.

Die kurze Kaffeepause auf der Terrasse der Reiteralm versorgte die  motivierten Radler mit der nötigen Energie für die erste nicht einfache Abfahrt. Felsen, Stufen und eine kleine nasse Holzbohlenbrücke ließen das Adrenalin sprudeln.

Gleich im Anschluss wartete der längste und schwerste Anstieg der Tour, auf die Sellarnhöhe. 600 hm ging es bei Steigungen von bis zu 25% auf Schotter teilweise auch schiebend voran. Oben angekommen freuten sich alle auf die schmackhafte Brotzeit auf der Sellarnalm (1132 m) in Gesellschaft eines Kälbchens, das großes Interesse an unseren Rädern und verschwitzten Trikots zeigte. Nach dieser Stärkung ging es hinab nach Melleck.

Der letzte Anstieg führte die Radfreunde ins Heutal. Anschließend an die letzte kurze Einkehr führte der Weg in die finale Trailabfahrt,  die durch eine malerische Schlucht großartige Eindrücke bei allen Fahrern hinterließ um schließlich locker zum Parkplatz zurück zu rollen.
Dank traumhaftem Spätsommerwetter und vielseitiger Trails erlebten alle zusammen eine großartige Tour bei der der Lerneffekt auch nicht zu kurz kam.

Share.

Leave A Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.