Skip to content Skip to footer

Landtag beschließt Schwächung des Alpenplans

Es ist geschehen: Der Bayerische Landtag hat die Änderung des Alpenplanes beschlossen! Grund dafür ist eine geplante Skischaukel am 1787 Meter hohen Riedberger Horn in den Allgäuer Alpen. Für dieses einzelne Projekt soll nun der im gesamten bayerischen Alpenraum wirksame Alpenplan an entscheidender Stelle geschwächt werden. Damit wird ein Präzedenzfall geschaffen, der Tür und Tor für weitere Erschließungsvorhaben in sensiblen und höchst schutzwürdigen Bereichen der Bayerischen Alpen öffnet. Details und das Statement des DAV-Vizepräsidenten Rudi Erlacher hier.

1 Kommentar

  • VonSimon Schönbrunner
    Posted 29. November 2017 um 13:55

    Vielen Dank Markus Söder, vielen Dank CSU. Ich hoffe viele Kameraden stellen bei der nächsten Wahl die Quittung dafür aus.

Kommentieren

Sektion Passau des DAV © 2022. All Rights Reserved.