Skip to content Skip to footer

Skitour zur Schwalbenmauer (1657 m) über das Brunntal

Am Sonntag den 08.02. trafen sich die 7 Teilnehmer der Skitourengruppe unter der Leitung von Jürgen Binder um 06:30 Uhr an der Geschäftsstelle, alle waren gut ausgeschlafen und trotz Schneefall und starkem Wind guter Dinge. Bei allen schwebte ja noch das Wetter vom Vortag im Kopf (strahlend blauer Himmel war`s am Samstag).
Nach 1 ½ Stunden Autofahrt war auch schon der Ausgangspunkt in Steyrling erreicht. So startete die Gruppe bei Schneefall um kurz nach 08:30 Uhr und ging gemütlich durch den Katzengraben Richtung Schwalbenmauer. Der Schnee war auch nötig, denn viel Schnee gab´s da auch nicht wirklich. Kurz vor 11 Uhr kamen die Acht auf die Freifläche an der Ahornalmhütte (für Selbstversorger auf 1332m), wo sich der Weg zur Schwalbenmauer teilt. Hier wurden die tapferen Tourengeher fast eingeweht! Schneefall, starker Wind, keine Sicht und von der Tourenbeschreibung her ein steiler Gipfelhang. Aufgrund des „unartigen“ Wetters hat Jürgen Binder mit Einverständnis der Gruppe das Tourenziel auf die nahe gelegene Steyrer Hütte (1400m) verlegt. Hier kam ein Platz am Kacheloffen gerade recht und alle waren über die Aufwärmpause sehr froh.

Schwalbenmauer-1

Zurück ging es dann aufgrund lauter guter Skifahrer und (leider) fast nur auf Forstwegen sehr zügig und so waren die Acht um kurz nach 14:00 Uhr wieder zurück an den Autos.

Schwalbenmauer-3 Schwalbenmauer-9

Zwar ohne Gipfel von der Tour zurück aber bei den widrigen Verhältnissen wohl das Beste aus dem Tag gemacht sind alle zufrieden und glücklich zu Haus angekommen!

Kommentieren

Sektion Passau des DAV © 2022. All Rights Reserved.