Die Sektion stellt sich vor

Die Sektion hat in Passau eine lange Tradition: Sie wurde am 7. Januar 1875 gegründet und ist heute mit über 5000 Mitgliedern einer der größten (Sport-) Vereine in Niederbayern.

Alle unsere Mitglieder verbindet die Liebe zu den Bergen und die Begeisterung für den Bergsport in all‘ seinen Facetten.

Unser Arbeitsgebiet sind die Loferer- und Leoganger Steinberge im Salzburger Land.

Die „Passauer Hütte“ (Leoganger Steinberge) und die „von-Schmidt-Zabierow-Hütte“ (Loferer Steinberge) sind beliebte und für das Gebiet bedeutende Bergsteigerstützpunkte.

Die Schauhöhle Lamprechtsofen, ein außergewöhnliches Naturdenkmal bei Weißbach im Saalachtal zwischen Lofer und Saalfelden an der Bundesstraße 311, gehört seit 1899 zu unserer Sektion.

Sicherheit bei den alpinen Unternehmungen ist uns sehr wichtig. In zahlreichen Kursen können sich unsere Mitglieder auf ihre Touren vorbereiten, um allen Anforderungen gewachsen zu sein.

Erfahrene Fachübungsleiter bieten viele Touren im gesamten Alpenraum, von einfachen Wanderungen bis hin zu anspruchsvollen Hochtouren oder Klettertouren im Sommer und im Winter.

Vortragsabende, auch von bekannten Bergsteigern, machen Lust auf eigene Unternehmungen.

In verschiedenen Sektionsgruppen wird den Interessen unserer Mitglieder besonders Rechnung getragen.

Unsere Geschäftsstelle ist Anlaufstelle für alle Mitglieder, auch zum Ausleihen von Ausrüstung oder von Führern und Karten.