Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Wie sieht die Zukunft des Hochgebirges aus?

12. Juni 2017 / 19:00 - 22:00

2,50€

Zu einem auch für den Alpenverein wichtigen Thema mit dem Titel: „Die Verwilderung der Alpen“ lädt GeoComPass ein.

Wenn die Entwicklung so weitergeht wie bisher werden die Alpen ihren Stellenwert als charakteristischen Lebens- und Wirtschaftsraum in Europa verlieren. Der Referent stellt aber auch alternative Entwicklungsstrategien umweltverträglicher Nutzung der Alpenressourcen vor, bei der eine hohe Lebensqualität des Alpenraumes erhalten bliebe.

Das Thema erörtert Prof. Dr. Werner Bätzing in einem Vortrag mit ausgewählten Bildern im Audimax (HS 9) der Universität am Montag, 12. Juni 2017, 19 Uhr. Eintritt: 2,50 €, für GeoComPass Mitglieder frei.

photo-baetzing2Werner Bätzing (* 24. Juni 1949 in Kassel) ist emeritierter Professor für Kulturgeographie am Institut für Geographie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Bätzing forscht, lehrt und veröffentlicht hauptsächlich zum Thema Alpen, daneben beschäftigt er sich auch mit Franken. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich Nachhaltige Regionalentwicklung im ländlichen Raum (Balance Wirtschaft – Gesellschaft – Umwelt) sowie deren raum- und regionalplanerische Umsetzung. Dazu kommt sein Engagement für den piemontesischen Weitwanderweg Grande Traversata delle Alpi, der von der Schweizer Grenze bis zum Mittelmeer bei Ventimiglia führt. (Quelle: Wikipedia)

Datum:
12. Juni 2017
Zeit:
19:00 - 22:00
Eintritt:
2,50€
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Audimax der Universität
Innstraße 41
Passau, 94032 Deutschland

Veranstalter

GeoComPass
Telefon:
0851 509-2731
E-Mail:
info@geocompass.de
Webseite:
www.geocompass.de