Kleine Leute am Großen Bösenstein

0
Die Familiengruppe der Alpenvereinssektion Passau war wieder unterwegs: Ziel war die Edelraute Hütte (1725 m )  in den Rottenmanner Tauern. Gleich nach der Ankunft starteten die Eltern mit ihren Kindern und Jugendlichen eine anspruchsvolle Tour zum Großen Bösenstein (2448 m). Der über 700 Höhenmeter hohe Aufstieg vorbei am schön gelegenen Großen Scheiblsee erforderte von den kleinen und großen Wanderern Trittsicherheit und Ausdauer. Belohnt wurden die Mühen aber mit einem phänomenalen Panorama, welches sich am Gipfel bot. Der Rundblick reichte vom Hochschwab-Gebirge bis zum Dachstein und den Haller Tauern. 
Nach einer herzhaften Gipfelbrotzeit ging es in stetigem Auf und Ab weiter zum Kleinen Bösenstein (2395 m) und dann noch weiter auf einem Grad zum Großen Hengst (2156 m). Auch hier konnte die Gruppe einen weiten Blick in das Gehäuse, in die Tauern und in das Tote Gebirge genießen.
Nach der siebenstündigen Rundtour kamen alle Wanderer müde auf die Hütte zurück, wo es ein wohlverdientes Abendessen und einen geselligen Ausklang des Tages gab. Am nächsten Tag war es leider etwas bedeckt, was aber der Wanderlust keinen Abbruch tat. Als Ziel stand der Gefrorene See (2087 m) auf dem Programm, der in einem Bergkessel wunderbar eingebettet ist.
Nach der Rückkehr von dieser Tour am frühen  Nachmittag musste aber schon wieder die Heimreise angetreten werden. Es war ein schönes und erlebnisreiches Wochenende für die Teilnehmer der Familiengruppe des Alpenvereins.
Share.

Leave A Reply